PORTROL 1000 / 1400 ABW

Pinolenabwickler für Kabeltrommeln

Trommelabwickler mit Materialspeicher

Funktionsweise

Dieser Portalwickler kann als Einzelzuführmaschine oder in kompletten Verarbeitungslinien Verwendung finden. Die Trommelaufnahme erfolgt zeitsparend und sicher über Pinolen. Die abzuwickelnde Trommel wird von Hand an die Aufnahmestelle gerollt. Die vorher geöffneten Pinolenarme werden dann per Knopfdruck durch den Bediener zusammen- und auf die entsprechende Übernahmehöhe gefahren. Nach der Klemmung der Trommel durch die Pinole werden diese hochgefahren in die Abtrommelposition. Am Bedienpult kann nun die Trommel vorwärts oder rückwärts im Tippbetrieb gedreht werden. Beim Betrieb in Linie wird dann der Abwickler automatisch gesteuert. Voraussetzung dafür ist, dass sich keine Personen oder Gegenstände im Zugangsbereich der Sicherheitslichtschranken befinden.
Die Drehzahl wird über einen Tänzer oder Materialspeicher ACUMATIC sowie optional über zusätzliche Sollwertvorgabe geregelt. Dabei wird die entsprechende Hoch- bzw. Ablaufzeit als auch die Liniengeschwindigkeit berücksichtigt.
Diesen ACUMATIC gibt es in verschiedenen Bauarten und Größen. Er steuert die Drehzahl eines Abwicklers entsprechend den Anlauf und Bremszyklen und dient zur Überbrückung kurzer Stillstandszeiten einer Wickellinie. Ein ACUMATIC ist vor allem bei zugempfindlichen Materialien erforderlich. Zugunempfindliche Materialien können auch direkt umgewickelt werden, dafür gibt es die weitere Betriebsart „Momentenregelung“.

Grundausstattung

  • Stahlprofilrahmen in stabiler Ausführung, stationär auf dem Boden verschraubbar

  • Trommelaufnahme durch Pinolen mit Schnellwechselkonen mit einseitig montiertem Flügelrad mit verschiebbarem Mitnehmerbolzen

  • Einfache und bequeme Wickelgutträgeraufnahme mit elektromotorisch betätigten Pinolenarmen

  • Die Pinolen fahren ganz zusammen, so dass sehr schmale Spulen einsetzbar sind

  • Die Funktionen Heben/Senken sowie Spannen/Öffnen der Pinolen per Tastendruck

  • Bedienpult zur Bestückung des Wicklers im Einrollbereich der Trommel (motorseitig)

  • Elektroschaltschank in Maschine eingebaut

  • Elektrischer Anschluss über CEE-Gerätestecker am Schaltschrank

  • Bedienseite der Maschine (in Durchlaufrichtung des Wickelgutes) links, wahlweise rechts

  • Sicherheitstechnik für CE erforderlich (wählbare Systeme)

Empfohlene Ausrüstung

  • Getriebemotor drehzahlgeregelt, entsprechend technischer Spezifikation

  • Reibschlüssige Trommelmitnahme mit Hülse zum einfachen Einspannen der Trommel ohne Mitnehmerbolzen.
    Bestehend aus zwei Mitnahmen für beide Pinolenarme. Zylindrische Trommelaufnahme

  • ACUMATIC, Materialspeicher / Tänzer

  • Momentenregelung des Wickelantriebes

Technische Daten

PORTROL 1000 ABW 6197.000

Länge
1530 mm
Breite
2200 mm
Höhe
2100 mm
Gewicht
ca. 900 kg
Trommel-Ø
400 - 1000 mm
Spitzenweite mit Konen
max. 750 mm
Trommelgewicht
max. 900 kg
Wickeldrehzahl
max. 120 min¹

PORTROL 1400 ABW 6250.000

Länge
1860 mm
Breite
2420 mm
Höhe
2500 mm
Gewicht
ca. 1200 kg
Trommel-Ø
400 - 1400 mm
Spitzenweite mit Konen
max. 1050 mm
Trommelgewicht
max. 2000 kg
Wickeldrehzahl
max. 120 min¹

Unser Newsletter


Ihre Vorteile

  • Als Erstes die neusten Angebote
  • Nächsten Messen und Events
  • Produktentwicklungen & -neuheiten
  • Neusten Videos und Downloads